High School System

Allgemeine Informationen über die High School.

Die High School umfasst üblicherweise die Klassen 9 bis 12.

Für jede Klassenstufe gibt es spezielle Bezeichnungen:

Die neunte Klasse wird als Freshman,
die zehnte Klasse als Sophomore,
die elfte Klasse als Junior und
die zwölfte Klasse als Senior bezeichnet.

Lehrplan

Für den Abschluss der High School müssen Pflichtkurse (Mathematik, Chemie, Biologie, Physik, Geschichte, Englisch und Kunst) und zusätzlich einige Wahlfächer belegt werden. Das Niveau des Unterrichts wird durch Auswahl der Kurse gewählt: leichte (regular), mittlere (Advanced oder Pre-AP) oder schwierige (AP) Kurse anmelden. Das High School Diploma entspricht also entweder der mittleren Reife, der Fachhochschulreife oder dem Abitur (Matura), je nachdem, für welchen Weg man sich einschreibt.

Das High School Diploma in Verbindung mit z.B. Advanced Placement Kursen, deren erfolgreicher Abschluss auf eine weitere College-Ausbildung angerechnet werden kann, oder einer entsprechend hohen Punktzahl im SAT (Scholastic Assessment Test) berechtigt zum direkten Hochschulzugang, auch in den Staaten des deutschsprachigen Raums in Mitteleuropa.

Quelle: https://Wikipedia.org

Die Voraussetzung der Anerkennung des High School Diplom mit 4+ AP-Fächer kann man hier nachlesen: https://anabin.kmk.org/